melioware jan buchinger

Software Kunst

Was ist der Unterschied zwischen Softwarekünstler und Programmierer?

Als Softwarekünstler will ich ein Programmierer mit strikten ethischen Richtlinien sein zu welchen alle meine Arbeiten konform sein müssen. Im Sinne des Unternehmensnamens "melioware", was so viel wie "Verbesserungssoftware" heissen soll, muss ich als Umsetzer davon überzeugt sein mich an einer guten Sache zu beteiligen.

Ethischer Codex / Prioritäten

  1. Programmkonsistenz muss gewährleistet sein.
  2. Der Respektvolle Umgang mit der Benutzexprivatsphäre muss gewährleistet sein.
  3. Das Programm muss die Situation für die Benutzex verbessern.
  4. Das Programm muss im Interesse der Benutzex gestaltet werden.
  5. Das Programm muss im Interesse der Auftraggebex gestaltet werden.

Anmerkung: Aktive Kooperation mit Google, Facebook, Amazon, etc. wird ausgeschlossen; ausgenommen ist das Erzeugen von Android Apps mit Android Studio.

Keyboard

Unternehmen

Im Moment bin ich Kleinstunternehmer. Das heisst dass ich einen Gewinn von Rund € ~5.000,00/a anstreben kann. Da ich mich auch an der monatlichen Geringfügigkeitsgrenze (€ ~445,00) orientiere bin ich monatlich für 10 Stunden zu je € 44,50 verfügbar. Da ich Umsatzsteuerbefreit bin ist auf der Rechnung die ich ausstelle auch keine Umsatzsteuer angeführt.

WKO: Unternehmensdetails

Angebot

Prinzipiell suche ich kleine Projekte von niedriger Priorität.

  • Java Desktop Application (Betriebssystemunabhängig, Swing)
  • Java Android Smartphone App (nicht IPhone)
  • Java/Spring Boot Website Application
  • PHP Website Application

Im Fall dass sich das Projekt zur Veröffentlichung als freie Software eignet und die Auftraggebex der Veröffentlichung zustimmen gebe ich 33.33...% Rabatt auf die Arbeit. Die Eignung als freie Software muss individuell abgeklärt und kann aber auch ohne genauere Begründung abgelehnt werden. Webseiten eignen sich zum Beispiel normalerweise nicht.

Startup Aktion (bis auf Weiteres)

Beratungs- und Planungsarbeit vor Projektbeginn wird nicht verrechnet.

Treffpunkt für Meetings bzw. Auswärtige Aufträge

Treffpunkt für Planungs- und Organisationsgespräche ist normalerweise in Graz. Im Raum Steiermark/Wien wird die An- und Abreise (ÖV) in Rechnung gestellt.

Keyboard

Programmanfrage

© 2019 Jan Buchinger - Impressum | Datenschutz